Archives

Allgemein

Masernschutz für Schul- und Kitakinder

Das Masernschutzgesetz sieht vor, dass ab 1. März 2020 alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr beim Eintritt in die Schule oder den Kindergarten die von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Masern-Impfungen vorweisen müssen. Auch bei der Betreuung durch eine Kindertagespflegeperson muss in der Regel ein Nachweis über die Masernimpfung erfolgen. Gleiches gilt für Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen oder medizinischen Einrichtungen tätig sind wie Erzieher, Lehrer, Tagespflegepersonen und medizinisches Personal (soweit diese Personen nach 1970 geboren sind). Auch Asylbewerber und Flüchtlinge müssen den Impfschutz vier Wochen nach Aufnahme in eine Gemeinschaftsunterkunft aufweisen.

Den besten Schutz vor Masern bieten Impfungen. Sie sorgen für eine lebenslange Immunität. Der Nachweis kann durch den Impfausweis, das gelbe Kinderuntersuchungsheft oder – insbesondere bei bereits erlittener Krankheit – ein ärztliches Attest erbracht werden. Der Nachweis ist in der Regel gegenüber der Leitung der Einrichtung zu erbringen. Kinder, die schon jetzt im Kindergarten und in der Schule oder in anderen Gemeinschaftseinrichtungen betreut werden, müssen den Nachweis bis zum 31. Juli 2021 erbringen. Ebenfalls möglich ist die Bestätigung einer zuvor besuchten Einrichtung, dass ein entsprechender Nachweis bereits dort vorgelegen hat.

Eltern, die ihre in Gemeinschaftseinrichtungen betreuten Kinder nicht impfen lassen, werden künftig eine Ordnungswidrigkeit begehen und müssen mit einer Geldbuße in Höhe von bis zu 2.500 Euro rechnen. Die Geldbuße kann auch gegen Kindertagesstätten verhängt werden, die nicht geimpfte Kinder zulassen. Ein Bußgeld kommt auch in Betracht gegen nicht geimpftes Personal in Gemeinschaftseinrichtungen, Gesundheitseinrichtungen und Asylbewerberunterkünften und gegen nicht geimpfte Bewohner solcher Unterkünfte. Nichtgeimpfte Kinder können vom Besuch des Kindergartens ausgeschlossen werden. Nichtgeimpftes Personal darf in Gemeinschafts- oder Gesundheitseinrichtungen keine Tätigkeiten aufnehmen.

Mit dem Masernschutzgesetz sollen in erster Linie die in Deutschland lebenden Kinder geschützt werden.

Mehr zum Thema Impfschutz erfahren Sie hier:
> www.impfen-info.de/impfpass
> www.impfen-info.de/mediathek/filme/

/center>

Ferienmesse für Kinder- und Familien

Die 2. Feriencamp-Messe lädt am 29. Februar 2020 in die BallsportARENA Dresden ein. Die von Kind+Kegel veranstaltete Messe ist ein Forum für Jugendreisen, Sportcamps, Sprachreisen und Ferienlager. Zudem finden Anbieter von Familienaktivitäten aller Art hier eine Plattform, um mit Eltern und Kindern, Teenagern und Großeltern, Reiseinteressierten, Ferienhungrigen und Familienmenschen ins Gespräch zu kommen, nachhaltige Kontakte aufzubauen und zu pflegen. Ein buntes Rahmenprogramm mit Mitmachangeboten, Puppentheater, Gewinnspielen sowie Bildungs- und Informationsforen runden das Event für die ganze Familie ab.

> Hier geht’s zur Veranstaltung.

FABISAX – Die Familiendatenbank Sachsen

In Sachsen gibt es viele Angebote im Rahmen der Familienbildung. Sie decken einen weiten Rahmen ab: von professionellen Beratungen, Eltern-Kind-Kursen oder Treffen mit Gleichgesinnten. Genutzt werden diese Ange¬bote naturgemäß aber nur, wenn sie den Familien auch bekannt sind. Deshalb hat der Freistaat Sachsen eine zentrale Plattform geschaffen, die leicht zu erreichen ist und Angebote auch mit Orten verbindet. Der Name ist leicht zu merken: FABISAX. Die Datenbank soll die bisher erfolgreiche Öffentlich-keitsarbeit ergänzen und im Lauf der Zeit ein Dach für alle bilden. Je mehr Anbieter ihre Angebote einstellen, desto besser wird diese Daten¬bank. Oder anders gesagt: Eine für alle und alle für eine … Registrieren Sie sich und tragen Sie Ihr Haus und Ihre Programme gleich ein.

> Flyer (PDF)
> Anwendung Datenbank für Anbieter (PDF)

Lobü-C-Adventskalender

Es ist soweit. Unser Onlinekalender mit den schönsten Angeboten für die Advents- und Weihnachtszeit in Chemnitz ist da.

Klicken Sie die Türchen vom 29. November 2019 – 02. Januar 2020 an und lassen Sie sich überraschen.

Das Lokale Bündnis für Familie in Chemnitz wünscht allen Kindern und Familien viel Freude, fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2020!

Jetzt sind Sie mal dran

Die Ein-Eltern-Familie ist die am meisten wachsende Familienform. Dem widmet die Heinrich Böll Stiftung Sachsen ihre Aufmerksamkeit und lädt an einem Samstagvormittag, dem 30. November 2019 von 10 bis 14 Uhr Alleinerziehende und ihre Kinder in eine Runde mit Imbiss, Improvisationstheater für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren sowie Kinderbetreuung bis 6 Jahre ein. Der vorweihnachtliche Rahmen soll genutzt werden, um mit Alleinerziehenden als Experten/innen ihres herausfordernden Familienalltags ins Gespräch zu kommen. Ort des Treffens ist das Interdisziplinäre Frühförderzentrum, Brauhausstraße 20 in Chemnitz. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

> Mehr erfahren Sie hier.

Lobü-C schenkt Familienzeit

Das Lokale Bündnis für Familien in Chemnitz hat sich für die kommende Adventszeit und die Weihnachtsfeiertage etwas Besonderes einfallen lassen. Mit einem Onlinekalender möchten wir den Chemnitzer Familien und unseren Gästen Gelegenheiten für gemeinsame Zeit in Familie schenken. Dazu haben wir in der Stadt Chemnitz familienfreundliche Angebote und Ideen für den Zeitraum vom 29.11.2019-02.01.2020 gesammelt. Lassen Sie sich durch unsere Auswahl der schönsten Chemnitzer Veranstaltungen und Weihnachtstipps für die ganze Familie überraschen. Um auf unseren digitalen Kalender aufmerksam zu machen, verteilen wir in Kürze kleine Geschenktüten mit dem Hinweis auf die Internetseite des Lokalen Bündnisses für Familie in Chemnitz verbunden mit dem ersten Aktionstipp.

Winterfütterung der Vögel
Das Füttern von Vögeln im Winter hat nicht nur in Deutschland eine lange Tradition. An Futterstellen lassen sich die Tiere aus nächster Nähe beobachten. So ist das Füttern ein Naturerlebnis und vermittelt zudem Artenkenntnis. Wir empfehlen die Vogelfütterung für Kinder und Familien in der Winterzeit. Tipps zur Winterfütterung der Vögel gibt es hier www.nabu.de

Chemnitzer Küchwald – ein Ort für Familien

Der Küchwald ist seit Generationen ein ganzjährig attraktiver Treffpunkt für Familien in Chemnitz. Neuerdings bietet www.kuechwald.de einen informativen Überblick zu den laufenden Angeboten und Einrichtungen vor Ort. Es gibt sowohl aktuelle Veranstaltungsinformationen als auch Wissenswertes über den Küchwald und die dortigen Einrichtungen, die die neue Internetplattform als Interessengemeinschaft pflegen.

Zum Küchwald geht’s hier lang: www.kuechwald.de

Entdeckt das XXL-Küchwaldspiel
In den Sommerferien haben Küchwald-Einrichtungen, nämlich Botanischer Garten , Parkeisenbahn Chemnitz, Schullandheim Chemnitz sowie Erlebnispädagogisches Zentrum mit Kosmonautenzentrum und Hochseilgarten Chemnitzer Kindern ermöglicht, sie zu besuchen, um ihre Lieblingsplätze im Küchwald zu entdecken. Die Kinder haben ihre Erlebnisse in einem begehbaren Laufspiel im XXL-Format verewigt, in dem der Küchwald durch Kinderaugen gesehen für alle spielbar wird.

Das in Kooperation mit dem Deutschen SPIELEmuseum entstandene Spiel wird von den jungen Erfindern am 30.11.2019 von 14 bis 17 Uhr im Kosmonautenzentrum „Sigmund Jähn“ erstmals öffentlich präsentiert. Auf dem 6 x 7 Meter großen Spielfeld werden die Mitspieler selbst zu Spielfiguren, die auf bestimmte Ereignisse und Aktionen reagieren müssen. Alle interessierten Kinder und Familien sind dazu herzlich eingeladen – Eintritt und Spielspaß frei.

Hilfe im Haushalt

Haushaltsnahe Dienstleistungen können Familien in ihrem Alltag entlasten und Freiräume für eine bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf schaffen. Haushaltsnahe Dienstleistungen – was gehört eigentlich dazu und was nicht? Wo finde ich passende Angebote, was kostet das und wie rechne ich richtig ab? Wenn ich eine Dienstleistung im Haushalt selbst anbieten möchte, wie übe ich den Job legal und sicher aus? Und was beinhaltet eigentlich eine gute Dienstleistung?

Antworten auf diese Fragen gibt die Internetseite „Hilfe im Haushalt“ des Bundesfamilienministeriums. Sie ist eine unabhängige Plattform für alle Fragen und Informationen zum Themenbereich der haushaltsnahen Dienstleistungen. In den Kategorien „Ich will eine Dienstleistung beauftragen“ bzw. „Ich will eine Dienstleistung anbieten“ finden sich umfangreiche und verlässliche Informationen sowie zahlreiche Verweise auf weiterführende Seiten.

> Hilfe im Haushalt – hier geht’s lang


Quelle: www.heldenhaushalt.de

Weltweiter Tag des Internets

Der 29. Oktober 1969 gilt als Geburtstag des Internets. An diesem Tag war „Io“ die erste gelungene Internetbotschaft, die versuchsweise zwischen zwei US-amerikanischen Großrechnern übermittelt wurde. Das ist inzwischen 50 Jahre her und das Internet aus dem Leben aller Generationen nicht mehr wegzudenken.

 

BAGSO-Internetwoche

Zum internationalen Tag des Internets startet traditionell die BAGSO-Internetwoche (BAGSO = Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen), 2019 unter dem Motto „Online lernen“. Dazu sind Thementage geplant, um auf bestimmte Schwerpunkte beim Online Lernen für ältere Menschen hinzuweisen. Anbieter sind eingeladen, ihr Angebot darauf zuzuschneiden und die Thementage als Auftakt für neue Angebotsformen oder z.B. generationenübergreifende Aktivitäten zu nutzen.

Mehr erfahren Sie hier:

 

In Chemnitz bietet u.a. das Mehrgenerationenhaus Chemnitz am 5. November 2019 von 10 – 12 Uhr den beliebten Kurs „Smartphone-Sprechstunde“ in Kooperation mit ehrenamtlich Tätigen des Seniorenkollegs der TU Chemnitz an. Noch mehr passende Angebote von Kursen und Treffpunkten für ältere Menschen rund um das Internet finden sich auf der Internetplattform www.wissensdurstig.de.

 

Elternratgeber SCHAU HIN!

Die Welt der Online-Medien ist faszinierend – für Kinder wie für Erwachsene. Viele Eltern fragen sich aber auch: Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, dass es Smartphone, Internet & Co. sinnvoll nutzt? Der Medienratgeber SCHAU HIN! informiert Eltern und Erziehende über aktuelle Entwicklungen der Medienwelt und Wissenswertes zu den verschiedensten Medienthemen, zum Beispiel Smartphone & Tablet, Soziale Netzwerke, Games, Apps, Medienzeiten und Streaming. Die Website bietet Neues aus der Medienwelt, Hintergrundwissen zur Medienerziehung sowie konkrete Tipps für den Familienalltag mit Medien. Dazu dient u.a. das Format „Digitaler Elternabend“. An dem kostenlosen Webinar kann jeder teilnehmen, der sich registriert. Im nächsten Termin am 16. Oktober 2019 geht es um die Trendgames „Brawl Stars“ und „Fortnite“.

Mehr erfahren Sie hier.

1 Ereignis 6 Geschichten – 30 Jahre Mauerfall und Friedliche Revolution

Die erste friedliche Revolution auf deutschem Boden feiert 2019 Jubiläum. Nicht nur das Land war gespalten, die Mauer trennte jahrelang Familien, Freunde und Nachbarn. Viele Geschichten und Sichtweisen prägen den Weg bis heute. Im Rahmen einer Kampagne des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erzählen sechs Menschen ihre Geschichte mit Blick in Vergangenheit und Zukunft.

> Hier geht’s zum Video: www.bmfsfj.de/mauerfall