Archives

Allgemein

Ich lese vor! Du auch?

Am 17. November 2017 ist Vorlesetag. Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Auch an ungewöhnlichen Vorleseorten finden Aktionen statt: im Schwimmbad, im Tierpark, in Museen oder in der Fußgängerzone – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Also Chemnitz – mach mit!

Mehr Informationen zum 14. bundesweiten Aktionstag, Vorleseorten, Vorlesern und Materialien für Ihre Veranstaltung erhalten Sie unter www.vorlesetag.de.

Vorlesen hat einen sehr positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern!
Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird,
• verfügen über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung,
• haben im Schnitt bessere Noten und
• später mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten.

In etwa jeder dritten Familie in Deutschland bekommen Kinder von ihren Eltern zu selten oder nie vorgelesen. Deswegen gibt es den Bundesweiten Vorlesetag, der mit Ihrer Hilfe auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam machen möchte.

Anlaufstelle für Familienleistungen online

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt ein Informationsangebot für Familienleistungen zur Verfügung. Es dient als erste Anlaufstelle für Familien, um mit wenigen Klicks zu überprüfen, auf welche Familienleistungen Ihre individuelle Familie voraussichtlich Anspruch hat.

Folgende Leistungen bzw. Erleichterungen sind derzeit beinhaltet:
 - Ehegattensplitting
 - Basiselterngeld
 - Elterngeld Plus
 - Elternzeit
 - Familienpflegezeit
 - Steuerliche Berücksichtigung der Kinderbetreuungskosten
 - Kindergeld / Kinderfreibetrag
 - Kinderzuschlag
 - Mutterschaftsgeld
 - Mutterschutz
 - Pflegeunterstützungsgeld
 - Pflegezeit
 - Steuerliche Berücksichtigung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende
 - Unterhaltsvorschuss

Hier geht’s zum Informationsangebot http://www.infotool-familie.de

Nachlese zum Aktionstag 2017

Chemnitzer Unternehmen bewegt Mangel an Kita-Plätzen
Das Lokale Bündnis für Familie in Chemnitz hat mit großer Resonanz am 12. Mai 2017 zum Unternehmerfrühstück in die TU Chemnitz eingeladen. Organisiert durch den Bündnispartner IHK Chemnitz gaben zunächst Frau Annegret Haas, geschäftsführende Gesellschafterin der Chemnitzer Railbeton Haas KG sowie 1. Preisträger Familienfreundliches Unternehmen in Chemnitz, Frau Larissa Roy-Chowdhury vom Netzwerkbüro Erfolgsfaktor Familie der DIHK Berlin und Frau Jacqueline Hofmann vom Elternverein Groß & Klein in Chemnitz.

Ins Gespräch kamen aktuelle Themen wie mobiles Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Väter in Elternzeit, familienfreundliche Zusatzangebote für Arbeitnehmer sowie die Kommunikation der Familienfreundlichkeit im Betrieb und nach außen. Schnell wurde jedoch klar, dass die brennendste Frage für die anwesenden Unternehmensvertreter die nach der aktuell sehr unbefriedigenden Situation der Kinderbetreuung in Chemnitz ist. Zunächst konnte auf die Erklärung der Stadt Chemnitz zum Kita Plan 2017 verwiesen werden, wonach sich ab 15. Mai im Amt für Jugend und Familie eine neue Servicestelle um die Klärung von Anfragen bzw. die Lösung von Problemfällen sowie um die Fachberatung der Kindertageseinrichtungen kümmert.

Servicestelle Kita-Platz
Stadt Chemnitz
Amt für Jugend und Familie
Bahnhofstraße 53, 3. Etage Raum 370
Tel. 0371-488-5116 / -5115
Jugendamt.kita@stadt-chemnitz.de
Beratungszeit: Di 08.30-12.00 Uhr und Do 14.00-18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Das Lokale Bündnis für Familie in Chemnitz wird den Chemnitzer Unternehmen zum Thema Kinderbetreuung in Chemnitz auch weiter eine Stimme geben und für Lösungen Netzwerke sensibilisieren.

Noch mehr zum Aktionstag 2017 unter dem Motto „Mehr Familie – in die Zukunft, fertig los“ finden Sie hier.

Unterstützt vom Lobü-C – Sommerferien 2017 in Chemnitz

Das Lokale Bündnis für Familie in Chemnitz unterstützt die Finanzierung ausgewählter Sommerferienaktionen für Kinder und Familien in Chemnitz. Wir empfehlen folgende Angebote:

26.06.- 30.06.2017
Buchgestaltungsworkshop mit Grafikdesignerin Nora Friedrich: 26.06.-30.06.17, ohne Altersbeschränkung, täglich 14- 18 Uhr, Chemnitzer Kunstfabrik, Neefestraße 82

06.07.2017
Spielenachmittag für Kinder 1-14 Jahre, 14-17 Uhr, Kinder- und Familienzentrum Rappel-Zappel

28.07.2017
Spaßbringendes Sportfest für Kinder 6-12 Jahre, 9:30-12:00 Uhr, Familienservice der TU Chemnitz

Noch mehr Angebote gibt es im Ferienkalender der Stadt Chemnitz, der ab 12. Juni 2017 erhältlich ist.

> mehr erfahren

Bericht zur Familienfreundlichkeit in der Stadt Chemnitz

Folgende Dokumente der Kommune geben Auskunft über deren Familienfreundlichkeit:


- Sozialberichterstattung der Jahre 2014 und 2015
    > Sozialamt (pdf)
    > Amt für Jugend und Familie (pdf)
    > Gesundheitsamt (pdf)
    > Glossar und Abkürzungsverzeichnis (pdf)


- Bedarfsplanung für Kindertageseinrichtungen, Einrichtungen der Frühförderung,
  Horteinrichtungen für Kinder an Förderschulen und Tagespflege 2016 – 2018 (pdf)


- Jugendhilfeplan für Kinder. Jugendliche und Familien 2016 – 2020 (pdf)

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Chemnitz

Das Projekt “Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Chemnitz” ist Mitglied im Demenz_Netz_C. Übrigens: das Chemnitzer Netzwerk “Demenz_Netz_C” wurde mit dem Sächsischen Altenhilfepreis 2016 ausgezeichnet.

Hintergrund
Am 1. September 2015 startete das vorbezeichnete Projekt innerhalb des gleichnamigen Bundesprogramms in der Stadt Chemnitz. Ziel ist der Auf- oder Ausbau lokaler Netzwerke, um die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Akteuren nachhaltig zu fördern. Dadurch sollen die Angebote vor Ort besser koordiniert, gemeinsam weiterentwickelt und so auf die Bedürfnisse der Betroffenen ausgerichtet werden. Vor diesem Hintergrund wird das zunächst auf zwei Jahre befristete Chemnitzer Vorhaben in Kooperation mit dem Lokalen Bündnis für Familie in Chemnitz und der Stadt Chemnitz umgesetzt werden.

Chemnitzer Kinder- und Familienzentren

Hier finden Sie die Chemnitzer Kinder- und Familienzentren (KiFaZ):

Stadtteil Hilbersdorf
KiFaZ Hilbersdorfer Straße       > www.chemnitz.de

Stadtteil Sonnenberg
KiFaZ Tschaikowskistraße         > www.chemnitz.de
KiFaZ Rappel Zappel                 > www.awo-chemnitz.de

Stadtteil Markersdorf
KiFaZ Robert-Siewert-Straße    > www.chemnitz.de

Stadtteil Kappel
KiFaZ Glückskäfer                      > www.kifaz-chemnitz.de
KiFaZ Kappelino                         > www.solaris-fzu.de

> Chemnitzer Kinder- und Familienzentren, Quelle: Amtsblatt Chemnitz 24.08.2016

Hintergrund:

Nach Auflösung des Hauses der Familie am Standort Parkstraße in Chemnitz ist das kommunal geförderte Modellprojekt „Kinder- und Familienzentren“ gestartet.

Dazu begeben sich in der Stadt Chemnitz drei kommunale sowie seit Mitte des Jahres 2015 auch drei Kindertageseinrichtungen in freier Trägerschaft auf den Weg der Weiterentwicklung der jeweiligen Einrichtung als Kinder- und Familienzentrum. Neben der konzeptionellen Fortschreibung und Schaffung neuer bedarfsgerechter Angebote wird es auch um die Öffnung für die Belange von Kindern und Familien über die Kindertageseinrichtungen hinaus gehen.

Auszeichnung 2015 (Bewerbungsfrist am 31.07.2015 abgelaufen)

Das Lokale Bündnis für Familie sucht auch im Jahr 2015 wieder Familienfreundliche Unternehmen in Chemnitz.

Bewerben Sie sich als Unternehmen, Verein oder Freiberufler mit Angestellten. Oder schlagen Sie Ihren Arbeitgeber aus Chemnitz vor.

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2015 und die Preisverleihung wird am 29. August 2015 im Rahmen des Stadtfestes Chemnitz stattfinden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an folgende Telefonnummer 0371-3685700 oder per E-Mail an lobue-c@gmx.de

Download Flyer “Chemnitz sucht Familienfreundliche Unternehmen 2015″

Hier gehts zum Bewerbungsformular

Vorlesetag am 21.11.2014

Mehrgenerationenhaus Chemnitz macht mit beim Vorlesetag am 21. November

Der Bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr zum 11. Mal statt! Auch das Mehrgenerationenhaus Chemnitz ist wieder mit dabei. Im Rahmen des Aktionstags haben wir folgendes organisiert

- am 18.11.2014 um 11.00 Uhr im Kinderhaus Kappelino, Irkutsker Straße 15
Es liest Verena Rößger, Leseoma im Mehrgenerationenhaus.
- am 21.11.2014 um 13.45 Uhr im Kinderhaus Kappelino, Irkutsker Straße 15
Es liest Philipp Rochold, Bürgermeister für Bildung, Jugend, Soziales, Kultur und Sport der Stadt Chemnitz.
Die Initiatoren haben den Bundesweiten Vorlesetag ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat. Insbesondere vor dem Hintergrund sich ändernder Familienstrukturen und immer größerem Alltagsstress hat das Vorlesen eine große Bedeutung für die familiäre Kommunikation. Das heißt, Vorlesen trägt zum Austausch zwischen Eltern, Großeltern und Kindern bei und stärkt so familiäre Bindungen.
Deswegen setzt sich auch das Mehrgenerationenhaus Chemnitz für den Vorlesetag ein und hat die vorgenannten Aktionen, in diesem Jahr teils mit prominenter Unterstützung organisiert. Darüber hinaus befindet sich seit Oktober 2014 ein Leseclub im Mehrgenerationenhaus. Dieser richtet sich in Kooperation mit der benachbarten Valentina-Tereschkowa-Grundschule in freizeitorientierter Atmosphäre insbesondere an Kinder zwischen 6 bis 12 Jahren. Das regelmäßige wöchentliche Angebot wird von ehrenamtlich tätigen Lesepaten durchgeführt und findet auf Basis des bundesweiten Förderprogramms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ statt.

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Chemnitz befindet sich in Trägerschaft der solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen. Einzigartig vereint es Kindertageseinrichtung Kappelino, Stadtteiltreff Kappel sowie Kinder- und Jugendhaus solaris-TREFF unter einem Dach. Das MGH ist in der Schwerpunktkategorie „Miteinander der Generationen“ für den Deutschen Engagementpreis 2014 nominiert.

Ansprechpartner:
Jana Rauch
Leiterin Mehrgenerationenhaus
Irkutsker Straße 15 | 09119 Chemnitz
Telefon: 0371 – 4007622
Email:jrauch@solaris-fzu.de

Aktiv Tage 8.-12.12.2014

Der Stadtsportbund Chemnitz e.V. veranstaltet vom 08. Dezember bis 12. Dezember 2014 die Aktiv Tage – Fit 50+.
Wir laden alle junggebliebenen Chemnitzer, alle Chemnitzer die sich fit halten wollen und einen Sportverein dafür suchen herzlich ein.
Jeden Tag stellen wir ein bis zwei Sportarten/Sportvereine vor und möchten damit zeigen welche Sportmöglichkeiten die Stadt Chemnitz bietet.

Die genauen Veranstaltungstermine und Veranstaltungsorte entnehmen sie bitte dem Flyer.

SPORT FREI